Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

vpn:vpn_mtu

VPN-Gateway Verbindungsabbrüche

Der Fehler, dass sich der VPN-Client verbindet, trennt und wieder verbindet tritt im Allgemeinen bei Unitymedia-Anschlüssen auf. Man kann diesen Fehler beheben indem man die MTU-Size auf einen der folgenden Werte ändert.

Funktionierende MTU-Werte: 1492,1406

Anleitung für Windows

In „Ausführen“ oder „Suchbegriff hier eingeben“ cmd.exe eingeben und die Eingabeaufforderung öffnen [schwarzes Fenster].

Ist man kein Administrator muss die „CMD-Konsole“ als Administrator ausgeführt werden.

adm1.jpg

Dort folgendes eingeben:

netsh interface ipv4 show interfaces

den IDx und MTU Wert der LAN-Verbindung oder der WLAN-Verbindung ermitteln und dann

netsh interface ipv4 set subinterface XX mtu=1406 store=persistent

eingeben. Anstelle von XX ihren IDx Wert eintragen, der Wert 1406 funktioniert meist.

In vielen Anleitungen für ähnliche Problem wird auch gerne 1492 oder 1362 genommen. noch einmal mit:

netsh interface ipv4 show interfaces

die Einstellung überprüfen und den VPN testen.

Anleitung für MacOS

Info

Die Änderung bleibt auch nach einem Neustart erhalten, sie gilt aber nur für eine Netzwerkkarte. Wenn Sie z.B. die Änderung für Ihre WLAN-Verbindung gemacht haben und sich später mit einem Netzwerkkabel (LAN) verbinden, müssen Sie die MTU-Size auch für diese Verbindung anpassen.

vpn/vpn_mtu.txt · Zuletzt geändert: 12.05.2020 um 09:14 Uhr von Torsten Jägel